Pasta mit Kürbis-Cranberry-Sauce

Zutaten für vier Personen

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 40 g getrocknete Cranberries
  • 8 Salbeiblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • getrocknete Chiliflocken
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Linguine
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 593 kcal / 2490 kJ
  • Protein: 16 g
  • Fett: 22 g
  • Kohlenhydrate: 85 g

Rezept

    1. Cranberries 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Kürbis halbieren, das weiche Innere und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln und Salbei fein schneiden.
    2. Öl in einem Topf erhitzen. Kürbiswürfel und 2/3 des Salbeis darin rundherum 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Chiliflocken würzen. Cranberries in ein Sieb abgießen. 1/3 der Kürbiswürfel herausnehmen, mit den Cranberries mischen und warm stellen. Zwiebel zu dem restlichen Kürbis geben und 2 Minuten braten. Brühe zugießen und zugedeckt 8 Minuten garen.
    3. Nudeln nach Packungsanweisung garen. Sahne steif schlagen. Kürbissauce mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz, Chiliflocken und Zitronensaft würzen. Sahne unterheben.
    4. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce mischen. Mit der Kürbis-Cranberry-Mischung und dem restlichen Salbei bestreut servieren.
  • ca. 40 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?