Fenchelcremesuppe mit Cranberry-Ketchup

Zutaten für vier Personen

  • Für den Cranberry-Ketchup:
  • 175 g frische Cranberries
  • 60 g Zucker
  • Saft von 1 Orange
  • 1-2 EL Rotweinessig
  • je 1 gute Prise Curry und Chilipulver
  • Salz
  • Für die Suppe:
  • 2 Fenchelknollen (möglichst mit Grün)
  • 1 Kartoffel, mehlig kochend
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 200 g Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 100 g geräucherter Lachs

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 334 kcal / 1400 kJ
  • Protein: 9,5 g
  • Fett: 19,1 g
  • Kohlenhydrate: 31 g

Rezept

    1. Cranberries mit Zucker, Orangensaft, Essig, Curry und Chili in einen Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen. Alles mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit 1 Prise Salz abschmecken. Auskühlen lassen.
    2. Fenchel putzen, abspülen (Fenchelgrün beiseite legen) und klein schneiden. Kartoffel schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln pellen und würfeln.
    3. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin andünsten. Fenchel und Kartoffel zugeben und die Brühe angießen. Alles ca. 20 Minuten weich kochen. Im Topf pürieren, dabei die Kochsahne angießen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
    4. Lachs in Streifen schneiden und in die Suppe geben. Die Suppe mit einem Klecks Ketchup und Fenchelgrün garniert servieren. Übrigen Cranberry-Ketchup extra dazu reichen.
  • 45 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?