Burger mit Cranberry-Krautsalat

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Weißkohl
  • 150 g Rotkohl
  • 150 g Möhren
  • 150 g Mango
  • 1 Römersalatherz
  • 4 EL Salatmayonnaise
  • 4 EL Vollmilchjoghurt
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 60 g getrocknete Cranberries
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Hamburger-Brötchen

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 678 kcal / 2840 kJ
  • Protein: 31 g
  • Fett: 43 g
  • Kohlenhydrate: 42 g

Rezept

    1. Vom Weiß- und Rotkohl die äußeren Blätter und den harten Strunk entfernen. Kohl fein hobeln. Möhren schälen, raspeln und zum Kohl geben. Alles kurz durchkneten. Mango schälen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Römersalat putzen und waschen.
    2. Mayonnaise mit Joghurt, Milch, Essig und Zucker verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kohl und Möhren mit den Händen ausdrücken, mit Cranberries und der Sauce mischen und 20 Minuten ziehen lassen.
    3. Inzwischen das Hack in 4 Portionen teilen. Mit feuchten Händen zu 1 ½ cm dicken Fleischtalern formen. Ein eingeöltes Stück Klarsichtfolie zwischen jeweils 2 Fleischtaler legen und 15 Minuten einfrieren.
    4. Brötchen halbieren und im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 5 Minuten aufbacken. Die Folie von den Fleischtalern entfernen und diese rundherum mit etwas Öl einreiben. In einer heißen, beschichteten Pfanne von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Brötchenhälften mit Römersalat, Cranberry-Krautsalat, Mango und Fleischtalern belegen und die Deckel daraufsetzen.
  • ca. 50 Minuten (plus Ziehzeit)

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?