Birnen-Cranberry-Crêpes

Zutaten für 4 Personen

  • Für den Crêpeteig:
  • 25 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier (S)
  • Öl zum Braten
  • Für das Birnenkompott:
  • 500 g Birnen (z.B. Anjou)
  • 1 Schuss Weißwein (oder Apfelsaft)
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 80 g getrocknete, ganze Cranberries
  • 2-3 EL Cranberrysaft (100%iger Muttersaft, von Rabenhorst)
  • Für die Walnussmasse:
  • 80 g Walnüsse (z.B. aus Kalifornien)
  • Saft von 1/2-1 Orange
  • 2 EL Rohrzucker
  • Außerdem:
  • nach Belieben Minze zum Garnieren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 500 kcal / 2094 kJ
  • Eiweiß: 9,4 g
  • Fett: 24,9 g
  • Kohlenhydrate: 62 g

Rezept

    1. Butter schmelzen. Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Milch und Eier unterrühren, zum Schluss die geschmolzene Butter. Teig 30 Minuten quellen lassen.
    2. Birnen vierteln, nach Belieben schälen, Kerngehäuse entfernen und die Birnen in Stücke schneiden. Mit dem Weißwein in einen Topf geben. Ingwer schälen und dazu reiben. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -mark zufügen. Die Birnen zugedeckt ca. 5 Minuten nicht zu weich dünsten. Honig und Cranberries unterrühren. Mit Cranberrysaft abschmecken.
    3. Walnüsse in einer elektrischen Moulinette fein mahlen. Mit Orangensaft und Rohrzucker zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
    4. In wenig heißem Öl goldbraune Crêpes backen. Walnussmasse darauf streichen und die Crêpes zusammenfalten. Birnenkompott (Vanilleschote entfernen) darauf geben. Nach Belieben mit Minze garnieren und mit Puderzucker bestäubt servieren.

    Tipp: Dazu passt Vanilleeiskrem.

  • ca. 30 Minuten + 30 Minuten Quellzeit

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?