Aprikosen-Cranberry-Muffins

Zutaten für 12 Stück

  • Für den Teig:
  • 150 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 schwach gehäufte TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 200 g Schmand
  • 4 EL Aprikosensaft (aus der Dose)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Aprikosen (aus der Dose)
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • 12 Papierbackförmchen
  • Außerdem:
  • 4 gehäufte EL Aprikosenmarmelade
  • 2 TL gehackte Pistazien

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 332 kcal / 1390 kJ
  • Eiweiß: 3,9 g
  • Fett: 17,1 g
  • Kohlenhydrate: 41 g

Rezept

    1. Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver und Zucker in einer Schüssel mischen. Eier mit Schmand, Aprikosensaft und Zitronenschale verrühren. Butter untermischen. Die Masse zum Mehl-Mix geben und kurz unterrühren. Aprikosen (2 Hälften zum Garnieren abnehmen) klein würfeln und zusammen mit den Cranberries (einige zum Garnieren abnehmen) unter den Teig mengen.
    2. Papierbackförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
    3. Aprikosenmarmelade erhitzen und die Muffins damit glasieren. Mit Aprikosenspalten, Cranberries und Pistazien garnieren.
  • 45 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?