Spinatsalat mit Avocado und Cranberries

Zutaten für vier Personen:

  • 100 g junger Blattspinat
  • 1 kleiner Friseesalat
  • 1 reife Avocado
  • 1 rote Zwiebel
  • Für die Sauce:
  • 4 EL Cranberry-Saft
  • 2 EL Weißweinessig oder Reisessig
  • 2 EL getrocknete Cranberries (40 g)
  • 2 TL Dijon-Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 6 EL Sonnenblumenöl

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 268 kcal / 1124 kJ
  • Eiweiß: 2,5 g
  • Fett: 24,2 g
  • Kohlenhydrate: 9,5 g

Rezept

    1. Cranberry-Saft mit den getrockneten Cranberries in einem kleinen Topf um die Hälfte einkochen, vom Herd nehmen und abkühlen. Weißweinessig und Dijon-Senf unterrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
    2. Nach und nach Sonnenblumenöl unterschlagen, so dass eine leicht gebundene Sauce entsteht.Blattspinat und Friseesalat putzen, dicke Stiele entfernen und größere Blätter in mundgerechte Stücke teilen. Spinat und Salat waschen und trockenschleudern. Avocado schälen, halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zwiebel schälen und in hauchdünne Ringe schneiden.
    3. Die Salatzutaten vorsichtig mit der Sauce mischen und auf vier Teller verteilen.

    Tipp: Falls Sie den Salat vorbereiten möchten, sollten die Avocadospalten mit Zitronensaft bestrichen werden, um ein Verfärben zu vermeiden. Die Salatzutaten erst unmittelbar vor dem Servieren mit der Sauce vermischen, damit die Salatblätter frisch und knackig bleiben.

  • ca. 15 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?