Thanksgiving Turkey (Gefüllte Pute)

Zutaten für ca. 8 Personen:

  • 1 Baby-Pute (ca. 3,5 kg)
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Bacon
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Öl
  • 250 g Weißbrot
  • 3 Stiele Staudensellerie
  • 4 Äpfel
  • 50 g kalifornische Walnüsse, gehackt
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • Außerdem:
  • 6 Scheiben Bacon
  • 500 ml Geflügelbrühe (Instant)
  • 200 ml Kochsahne
  • 6 EL heller Soßenbinder

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 669 kcal / 2803 kJ
  • Eiweiß: 37,8 g
  • Fett: 39,7 g
  • Kohlenhydrate: 44 g

Rezept

    1. Pute abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bacon fein schneiden. Rosmarinnadeln von den Stielen streifen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Bacon und Rosmarin darin knusprig braten. Weißbrot grob würfeln und in einer Schüssel mit dem Bacon-Rosmarin-Öl mischen. Staudensellerie putzen, abspülen, fein schneiden. Äpfel abspülen, vierteln, entkernen. Sellerie, Äpfel, Walnüsse, Cranberries zum Weißbrot geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pute damit füllen. Öffnung mit Holzstäbchen fest stecken.
    2. Pute in die Fettpfanne des Backofens setzen. Brust und Schenkel mit Baconscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 2,5-3 Stunden braten. Nach und nach die Geflügelbrühe angießen. Die letzten 30 Minuten den Bacon entfernen und bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) braun braten.
    3. Pute herausnehmen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf geben. Kochsahne angießen und aufkochen. Soßenbinder einstreuen und unter Rühren 1-2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pute tranchieren. Zusammen mit der Füllung und der Sauce anrichten.

    Tipp: Dazu Süßkartoffelpüree oder Salzkartoffeln und Brokkoli reichen.

     

  • ca. 3,5 Stunden

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?