Sauerbraten mit Cranberries

Zutaten für vier Personen

  • 1 Möhre
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Rotweinessig
  • 500 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 1 EL Senfkörner
  • 2 TL Pfefferkörner
  • 1 kg Rindfleisch zum Schmoren (z.B. Semerrolle)
  • 2 EL Öl
  • 1 Glas (400 ml) Fleischfond (ersatzweise Instant-Brühe)
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • 5 EL dunkler Soßenbinder
  • 40 g kalifornische Walnüsse
  • 80 g getrocknete Cranberries

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 491 kcal / 2057 kJ
  • Eiweiß: 55,2 g
  • Fett: 28,9 g
  • Kohlenhydrate: 18 g

Rezept

    1. Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen und vierteln. Essig, Wasser, Lorbeer, Nelken, Senfkörner, Pfefferkörner, Möhre und Zwiebeln aufkochen. Auskühlen lassen. Fleisch und Marinade in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und 2-3 Tage im Kühlschrank marinieren lassen, dabei den Beutel ab und zu wenden.
    2. Fleisch aus der Marinade nehmen. Marinade durchsieben und 500 ml abmessen. Fleisch gut trockentupfen. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch ringsum anbraten. Mit der Marinade ablöschen und den Fleischfond angießen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Soßenbinder einstreuen und die Sauce 3 Minuten köcheln lassen.
    3. Walnüsse hacken und kurz rösten. Walnüsse und Cranberries zur Sauce geben und nochmals abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce anrichten. Dazu Kartoffelknödel reichen.
  • 75 Minuten + Kühl- und Marinierzeit

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?