Rinderfilet im Weißkohl-Pancetta-Mantel mit Cranberry-Peperonata

Zutaten für vier Personen

  • Für das Rinderfilet:
  • 3-4 Weißkohlblätter (ca. 150 g), z.B. Jaroma-Kohl
  • Salz
  • 700 g Rinderfilet
  • Pfeffer
  • 1 EL Dijonsenf
  • 125 g Pancetta, hauchdünn geschnitten (italienischer Bauchspeck, ersatzweise durchwachsener Speck)
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 ml Rinderfilet (aus dem Glas)
  • Küchengarn
  • Für die Peperonata:
  • 500 g bunte Paprikaschoten
  • etwas Olivenöl zum Beträufeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 125 g frische Cranberries
  • 150 ml Rinderfond (aus dem Glas)
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1/2 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
  • Salz

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 445 kcal / 1866 kJ
  • Eiweiß: 43,7 g
  • Fett: 20,3 g
  • Kohlenhydrate: 22 g

Rezept

    1. Zuerst für die Peperonata die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Hautseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas: Stufe 5-6, Umluft: 230 Grad) ca. 15 Minuten braten. Aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. Beiseite stellen.
    2. Für das Rinderfilet die Rippen der Weißkohlblätter herausschneiden. Kohlblätter in Salzwasser ca. 6-8 Minuten kochen. Auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einstreichen. Ein Stück Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Pancetta übereinanderlappend darauf zu einem Rechteck auslegen. Weißkohlblätter trockentupfen und darauf legen. Rinderfilet darauf legen und alles mit Hilfe der Klarsichtfolie um das Rinderfilet wickeln. Mit Küchengarn zusammenbinden. Olivenöl in einem flachen Bräter erhitzen und das Rinderfilet ringsum darin anbraten. Rinderfond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 30-40 Minuten braten.
    3. Für die Peperonata Zwiebel und Knoblauch pellen. Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Chilischote putzen, abspülen und fein hacken. Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Oregano zugeben. Cranberries einrühren und den Rinderfond zugeben. Etwa 5 Minuten dünsten. Sobald die Cranberries weich sind beide Zuckersorten einrühren. Die Schale der Paprikaschoten abziehen. Paprika und Orangenschale zu den Cranberries geben und einige Minuten erhitzen. Mit Salz abschmecken.
    4. Rinderfilet vor dem Anschneiden ca. 10 Minuten ruhen lassen. Bratenfond unter die Peperonata rühren und diese nochmals abschmecken. Rinderfilet in Scheiben schneiden und zusammen mit der Peperonata anrichten.

    Tipp: Dazu kleine Kartoffeln (z.B. Drillinge) oder Gnocchi reichen.

  • 90 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?