Quiche Lorraine mit Cranberries

Zutaten für ca. 12 Stück:

  • 250 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 180 g kalte Butter
  • 3-4 EL kaltes Wasser
  • 3 Eier (M)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 80 g Greyerzer Käse (oder Emmentaler)
  • 2 TL frische Thymianblättchen
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 30 g Bacon (ersatzweise Frühstücksspeck)
  • nach Belieben frischer Thymian zum Garnieren

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 301 kcal / 1260 kJ
  • Eiweiß: 6,6 g
  • Fett: 21,9 g
  • Kohlenhydrate: 19 g

Rezept

    1. Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stückchen und Wasser zugeben und alles mit einem Messer durchhacken, so dass trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen. Eine gefettete Pie oder Tarteform (26-28 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen. Teig am Rand hochdrücken und den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
    2. Eier und Schlagsahne verrühren. Käse reiben. Käse und Thymian untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Cranberries auf dem Teigboden verteilen und die Eier-Käse-Sahne darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3 4, Umluft: 180 Grad) 35-40 Minuten backen.
    3. Bacon in Stücke schneiden. Eine Pfanne trocken erhitzen und den Bacon darin knusprig braten. Bacon auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Quiche mit dem Bacon und nach Belieben mit frischem Thymian garniert servieren.

     

  • 70 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?