Möhrensuppe mit getrockneten Cranberries

Zutaten für vier Personen

  • 70 g getrocknete Cranberries
  • 400 g Möhren
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 kleine Petersilienwurzel (ca. 100 g)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 1 TL Curry-Pulver
  • 1/2 -1 TL Curcuma
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Schnittlauchröllchen zum Bestreuen

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 282 kcal / 1186 kJ
  • Eiweiß: 5,5 g
  • Fett: 19,7 g
  • Kohlenhydrate: 11,7 g

Rezept

    1. 1 EL der Cranberries in 2 EL kochendem Wasser einweichen. Ca. 20 Min. ziehen lassen. Beeren in ein Sieb geben, Flüssigkeit auffangen.
    2. Möhren, Kartoffeln und Petersilienwurzel waschen und schälen. Zwiebel abziehen. Alles würfeln. Restliche getrocknete Cranberries grob hacken. Zwiebel in 2 EL Butter mit Curry und Curcuma andünsten. Möhren, Kartoffeln, Petersilienwurzel und gehackte Cranberries zugeben, kurz mit dünsten, Brühe angießen. Gemüse in der Brühe weich kochen und fein pürieren.
    3. Eingeweichte Cranberries in der restlichen Butter kurz anbraten, aufgefangene Flüssigkeit zugeben und verkochen lassen. Beeren dann in die Suppe geben, Sauerrahm unterziehen. Suppe nochmals erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Dazu passt Fladenbrot.

    Tipp: Statt getrockneter Cranberries können Sie in der Zeit von Oktober bis Januar frische Cranberries verwenden. Dafür die 70 g getrockneten Cranberries ersetzen durch 50 g getrocknete und 50 g frische Beeren. Getrocknete Cranberries ohne Einweichen nach Rezept verarbeiten und mit dem Gemüse dünsten. Frische Cranberries in der restlichen Butter kurz anbraten, in die Suppe geben und Sauerrahm unterziehen. Dann nach Rezept oben weiter arbeiten.

  • ca. 40 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?