Lamm-Tajine mit Cranberries

Zutaten für vier Personen:

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1000 g Lammgulasch aus der Schulter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Cranberrysaft
  • 50 g Walnusskerne
  • 70 g ganze, getrocknete Cranberries
  • 1 Bund Petersilie, 250 g Couscous
  • 2 EL Olivenöl, 1/2 TL Kurkuma
  • 500 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 100 g TK Erbsen

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 1188 kcal / 4966 kJ
  • Eiweiß: 65,8 g
  • Fett: 70,7 g
  • Kohlenhydrate: 49,8 g

Rezept

    1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel grob würfeln. Knoblauch fein hacken. Butterschmalz in einer großen Pfanne oder einem Bräter erhitzen. Lammfleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark, Zimtstange, Paprikapulver und Kreuzkümmel zufügen und kurz mitbraten. Mit Fleischbrühe und Cranberrysaft ablöschen. In eine Tajine geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad/ Umluft: 175 Grad/ Gas: Stufe 3), oder zugedeckt im Bräter/Pfanne ca. 1 Stunde schmoren lassen.
    2. Inzwischen Walnüsse grob hacken. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Erbsen auftauen lassen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit Couscous mit Olivenöl beträufeln und mit einer Gabel auflockern. 1/2 TL Kurkuma zum Couscous geben und mit kochender Gemüsebrühe übergießen. Erbsen unterheben und 10 Minuten quellen lassen. Hin und wieder mit einer Gabel auflockern. Walnüsse und Cranberries zum Lamm geben. Petersilie zufügen und unterheben. Lamm Tajine und Couscous gemeinsam anrichten. Mit restlicher Petersilie garniert servieren.

     

  • 80 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?