Kleine Cranberry-Früchtebrote

Zutaten für vier Stück:

  • je 50 g Walnüsse, abgezogene Mandeln und Haselnüsse
  • 2 EL Zucker
  • 150 g ganze, getrocknete Cranberries
  • 1 Messerspitze Macisblüte (gemahlen)
  • 1 gute Messerspitze Kardamom (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g flüssiger Honig
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 80 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 gehäufter TL Kakao zum Backen
  • Außerdem:
  • 125 g Puderzucker (gesiebt)
  • 2-3 EL Rum (oder Saft)
  • einige getrocknete Cranberries zum Garnieren

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 457 kcal / 1910 kJ
  • Eiweiß: 8,2 g
  • Fett: 23,1 g
  • Kohlenhydrate: 53 g

Rezept

    1. Nüsse in einer Pfanne anrösten, mit Zucker bestreuen und unter Wenden kurz karamellisieren lassen. Auf einen Teller geben und kurz abkühlen lassen. Dann im elektrischen Zerkleinerer nicht zu fein hacken.
    2. Nüsse, Cranberries, die Gewürze und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.Honig und Wasser unter Rühren aufkochen. Über die Cranberry-Nussmischung geben, Agavendicksaft zufügen und alles verrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und unterrühren.
    3. 4 kleine, feuerfeste, rechteckige Formen (8 x 7 cm, 5 cm Höhe) mit Butter auspinseln. Teig hineingeben und gut in die Formen drücken, damit keine Hohlräume entstehen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4/ Umluft: 180 Grad) ca. 20 Minuten backen. Gleich nach dem Backen aus den Formen lösen. Auskühlen lassen. In Alufolie wickeln und 1-2 Tage ruhen lassen.
    4. Puderzucker mit Rum zu einem Guss verrühren. Die Früchtebrote damit bepinseln und mit den Cranberries garnieren.
  • ca. 45 Minuten + 1-2 Tage Ruhezeit

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?