Kartoffel-Wasabi-Suppe mit Lachs und Cranberries

Zutaten für vier Personen:

  • 400 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 600 ml Gemüsefond (aus dem Glas, ersatzweise Instant-Brühe)
  • 200 ml Kochsahne
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 TL Wasabipaste
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 100 g Räucherlachs, in Scheiben
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • Schnittlauch zum Garnieren

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 314 kcal / 1312 kJ
  • Eiweiß: 9 g
  • Fett: 14 g
  • Kohlenhydrate: 31 g

Rezept

    1. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch pellen. Zwiebel klein würfeln. Knoblauch halbieren und einen Topf damit einreiben, Öl in dem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und den Gemüsefond angießen. Die Kartoffeln ca. 25-30 Minuten weich kochen.Kartoffeln in der Brühe mit dem Schneidstab pürieren. Nach und nach die Sahne zufügen und aufkochen. Crème fraîche zugeben und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Wasabipaste und Zitronensaft abschmecken.
    2. Räucherlachs in Streifen schneiden. Die Suppe nochmals kurz aufmixen. Cranberries und Lachs hineingeben. Die Suppe mit Schnittlauch garniert servieren.
  • ca. 40 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?