Gegrillte Ananasscheiben mit Cranberrykrokant

Zutaten für vier Personen:

  • 4 EL Zucker
  • ½ TL Öl
  • Je 2 EL Pinien- und Pistazienkerne
  • 75 g getrocknete Cranberries
  • 200 ml Cranberry-Nektar
  • 2 EL weißer Rum (für Kinder weglassen)
  • 1 Zimtstange
  • 2 TL Speisestärke
  • 4 Stängel Zitronenmelisse
  • 1 Ananas (800-1000 g)
  • Außerdem:
  • 1 beschichtete Grillpfanne
  • 8 hölzerne Schaschlikspieße

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 254 kcal / 1066 kJ
  • Eiweiß: 2,5 g
  • Fett: 6,7 g
  • Kohlenhydrate: 45,0 g

Rezept

    1. Einen großen Teller leicht ölen. Den Zucker mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Pinien- und Pistazienkerne mit den Cranberries grob hacken. Sobald der Zucker beginnt zu karamellisieren, Nüsse und Cranberries mit einem Holzlöffel in den Karamell rühren. Die Masse auf dem geölten Teller verteilen und auskühlen lassen.
    2. Cranberry-Nektar und Rum mit der Zimtstange aufkochen. Die Stärke mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und mit einem Schneebesen zügig in den Nektar rühren, 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Den abgekühlten Krokant grob hacken.
    3. Zitronenmelisse waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Die Ananas mit einem Messer schälen, in sechs Spalten schneiden und den Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in fingerdicke Stücke schneiden und auf 8 Holzspieße stecken. Eine Grillpfanne leicht ölen, die Ananasspieße bei größter Hitze von beiden Seiten je 3 Minuten grillen. Je zwei Spieße mit etwas Cranberry-Sauce und Cranberry-Nuss-Krokant anrichten und mit Zitronenmelisse dekorieren.

    Tipp: Zu den heißen Ananas-Spießen passt ein kühles Eis: Besonders gut dazu passen Eissorten wie Nougat, Kokos, Walnuss aber auch Schokoladeneis.

     

  • 15 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?