Gefüllter Hefezopf mit Cranberries

Zutaten für ca. 20 Scheiben

  • Für den Hefeteig:
  • 550 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 2-3 EL Milch zum Bepinseln
  • 20 g Mandelblättchen
  • Für die Füllung:
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 4-5 EL Aprikosensaft

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 179 kcal / 750 kJ
  • Protein: 4,9 g
  • Fett: 3,8 g
  • Kohlenhydrate: 31 g

Rezept

    1. Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Milch lauwarm erhitzen. Hefe hineinbröckeln, 1 TL Zucker zugeben und alles unter Rühren auflösen. Hefemilch in die Mulde gießen und mit etwas Mehl verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Restlichen Zucker und die Eier zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
    2. Cranberries fein hacken. Marzipan in Stücke teilen und mit dem Aprikosensaft geschmeidig rühren. Cranberries untermengen. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
    3. Teig kurz durchkneten und auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck (ca. 50×30 cm) ausrollen. Längs in 3 Streifen schneiden. Marzipanmasse auf die Streifen spritzen und in den Hefeteig einrollen. Die drei Stränge wie einen Zopf umeinanderschlingen und die Enden gut zusammendrücken.
    4. Hefezopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit Milch bepinseln und mit den Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 20-25 Minuten backen.
  • 70 Minuten + Gehzeit

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?