Cranberry-Walnuss-Muffins

Zutaten für 12 Stück

  • Für die Muffins:
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 170 g Möhren, fein gerieben
  • 2 - 3 EL Möhrensaft
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl Typ 405
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g flüssige Butter
  • 90 g gehackte kalifornische Walnüsse
  • Streusel:
  • 40 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 60 g kalifornische Walnüsse, gehackt
  • 1 Prise Zimt

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 439 kcal / 1843 kJ
  • Eiweiß: 6,1 g
  • Fett: 24,8 g
  • Kohlenhydrate: 46,2 g

Rezept

    1. Muffinform gut fetten oder Papierförmchen einlegen.
    2. 12 schöne Cranberries zur Seite legen, übrige grob hacken und mit den Möhren vermischen und 30 Minuten ziehen lassen. Die ganzen Cranberries mit heißen Möhrensaft übergießen und ziehen lassen.
    3. Zucker, Butter, Mehl, Walnüsse und Zimt zu Streuseln verarbeiten.
    4. Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Zimt sieben.
    5. Eiermasse mit Möhren-Cranberry-Mischung vermengen. Mehlmischung dazugeben, zum Schluß Walnüsse und flüssige Butter hinzufügen. Zusätzlich eine eingeweichte Cranberry mitten auf jedes Muffin geben. Streusel auf den Muffins verteilen. Bei 175 °C ca. 30 Minuten backen.

    Tipp: Der Streusel bekommt eine fein Karamell-Note, wenn Sie karamellisierte Walnüsse und Rohrzucker verwenden.

  • ca. 70 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?