Cranberry-Hack-Auflauf

Zutaten für vier Personen:

  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL Tomatenmark
  • 60 g getrocknete Cranberries
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 3 EL flüssige Butter
  • 200 g Schmand

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 615 kcal / 2575 kJ
  • Eiweiß: 27 g
  • Fett: 49 g
  • Kohlenhydrate: 20 g

Rezept

    1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin hellbraun anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Thymian zugeben und 2 Minuten mitbraten. Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. 300 ml Wasser zugießen und aufkochen. Die Hälfte der Cranberries untermischen. Hackmischung mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen.
    2. Kürbis halbieren, das weiche Innere und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch mit der Schale raspeln. Mit 2 ½ EL Butter und den restlichen Cranberries mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vier kleine Auflaufformen (ø ca. 12 cm) mit ½ EL Butter einfetten. Hackmischung einfüllen und den Kürbis darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) im unteren Ofendrittel 45 Minuten backen. Cranberry-Hack-Auflauf mit Schmand servieren.
  • ca. 1 Stunde, 10 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?