Bulgursalat mit Cranberry-Möhren

Zutaten für 4 Personen:

  • 180 g Bulgur
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 200 g Staudensellerie
  • 3 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Bund Möhren (ca. 600 g)
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 1 Zimtstange
  • 150 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 50 g gesalzene Pistazien
  • 200 g griechischer Sahnejoghurt (0,1% Fett)

Nährwertangaben pro Portion

  • Energie: 503 kcal/ 2107 kJ
  • Eiweiß: 9 g
  • Fett: 26 g
  • Kohlenhydrate: 58 g

Rezept

    1. Bulgur nach Packungsanweisung garen. Zwiebel halbieren, in Streifen schneiden und in 1 EL heißem Öl 3 Minuten andünsten. Zwiebel unter den Bulgur mischen und alles abkühlen lassen.
    2. Minz- und Petersilienblätter hacken. Sellerie putzen und schräg in feine Scheiben schneiden. Bulgur mit Zitronensaft und 3-4 EL Öl mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Kräuter und Sellerie untermischen.
    3. Möhren schälen, 1 cm vom zarten Grün stehen lassen und längs halbieren. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Möhren darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker würzen. Cranberries, Zimtstange und Orangensaft zugeben und die Möhren zugedeckt ca. 5 Minuten bissfest garen.
    4. Pistazien aus den Schalen lösen und grob hacken. Joghurt glattrühren und mit Pistazien bestreuen. Bulgursalat mit Cranberry-Möhren und Pistazienjoghurt servieren.
  • ca. 45 Minuten

Sie möchten sich das Rezept ausdrucken oder teilen?